Archiv für September 2007

Vortrag über Oaxaca gut besucht

Den gestrigen, kurzfristig geplanten Vortrag über Oaxaca/Mexico besuchten über 30 interessierte ZuhörerInnen.
Der Genosse und die Genossin der APPO (1,2) berichteten über die Geschehnisse seit dem Frühling 2006 bis heute.
Sie sprachen über die massiven Repressionen des Staates, den breiten Widerstand in allen Bevölkerungsteilen, die Besetzungen von Radio- und Fernsehstationen, die Rolle der Frauen im Widerstand, basisdemokratische Verwaltung und die enorm wichtige internationale Solidarität.
Im Anschluss an den Vortrag wurden vom Publikum vertiefende Fragen gestellt.

Der Bericht der Genossinnen hat wieder einmal gezeigt, dass eine breit getragene Bewegung echte Veränderungen in Gang setzen und verwirklichen kann.

Der Widerstand und Kampf in Oaxaca ist nicht zu ende oder von der Repression erstickt. Er geht weiter und breitet sich aus, auch wenn wir in den Medien davon nichts mehr lesen, hören oder sehen.

Solidartät mit den Widerständischen in Oaxaca!

Oaxaca / Mexico

!! ein selbstbestimmtes Leben ist möglich !!

Vortrag über Repression und Widerstand.
Zwei Mitglieder der APPO werden von ihren Erfahrungen berichten…

Oaxaca

Aktion gegen Schäubles Überwachungsstaat in Gengenbach

Ein Artikel auf Indymedia berichtet über eine nicht angemeldete Aktion zum Thema Überwachungswahn und Polizeistaat in Schäubles Heimatstadt Gengenbach.
Die Aktion verlief von der Polizei unbehelligt und konnte erfolgreich zu ende gebracht werden.

Stoppt Schäuble…und nicht nur ihn!

400 gegen Mannheimer Abschiebeknast

Am gestrigen Samstag demonstrierten 400 Menschen in Mannheim gegen den dortigen Abschiedeknast und die menschenunwürdigen Bedingungen unter denen Flüchtlinge dort und in Deutschland allgemein leben müssen, bevor sie gnadenlos abgeschoben werden.

Die Demo war auch Auftakt der Kampagne „Change The Climate!“ der AK Antifa Mannheim.

No Border! No Nation! Stop Deportation!

Michael Csaszkoczy unterrichtet endlich

Als Mitglied der Antifaschistischen Initiative Heidelberg wurde Csaszkozy jahrelang vom Verfassungsschutz bespitzelt und schließlich vor vier Jahren von der damaligen Kultusministerin Schavan mit einem Berufsverbot belegt.
Nach jahrelangem Widerstand, Anhörungen und Prozessen wurde das Berufsverbot Anfang des Jahres aufgehoben und nun zum neuen Schuljahr wird Michael an der Eberbacher Realschule unterrichten.
Nach Michaels Aussage wäre „dieses Urteil ohne die Solidaritätsbewegung und die kritische Öffentlichkeit niemals zustande gekommen.“

[Quellen: spiegel online, heutige taz ]

We‘ll never rest…

Das Antifaschistische Recherchekollektiv BaWü hat auf Indymedia einen sehr guten Artikel über Nazistrukturen am Bodensee veröffentlicht…

Bildet euch! Bildet andere! Bildet Banden!